Corporate Design Agentur – Wir machen Marken erfolgreich

 Die grundlegende Basis für den Erfolg eines Unternehmens, ist dessen Einzigartigkeit, dessen Identität. Nur, wer sich aus der Masse der Wettbewerber abhebt, begeistert und bindet seine Zielgruppe. Eine Corporate Design Agentur hilft dabei, die Corporate Identity eines Unternehmens richtig in Szene zu setzen und zu stärken.

 

Die Konkurrenz in allen Märkten steigt

Unternehmen, die sich heute mit ihrer Marke am Markt positionieren wollen, haben mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Egal ob es darum geht, das eigene Produkt zu promoten oder sich selbst als Arbeitgeber – der Konkurrenzdruck steigt in allen Bereichen. Umso mehr macht das Image eines Unternehmens den Unterschied. Nur, wenn sich eine Marke von anderen abhebt und unterscheidet, sticht sie hervor und findet Aufmerksamkeit. Das gilt sowohl für die Brand eines Produkts als auch für die Employer Brand, die Arbeitgebermarke.

 

Wie arbeitet eine Corporate Design Agentur?

Eine Corporate Design Agentur kann bei dieser Mission entscheidend unterstützen. Sie hilft einem Unternehmen dabei, die Zielgruppe zu faszinieren, indem sie die Alleinstellungsmerkmale herausarbeitet, die eine Organisation in ihrem Marktumfeld einzigartig machen. Die Botschaft davon verpackt die Corporate Design Agentur konsistent in den On- wie Offline-Auftritten eines Unternehmens und verhilft ihrem Auftraggeber damit zu einem Wiedererkennungswert.

Um dieses Ziel zu erreichen, legt sie passgenaue Maßnahmen fest. Das Ganze startet mit einer Markenanalyse. Aber nicht nur der des Auftraggebers. Auch der Wettbewerb wird unter die Lupe genommen. Die Markenanalyse dient als Grundlage für die darauf aufbauende Markenstrategie. Dazu untersucht die Corporate Design Agentur die aktuellen Inhalte und Leistungen, die mit der Marke in Verbindung gebracht werden. Auch den Stil der Marke untersucht sie.

 

 

 

 

Ebenso ist die Analyse der Zielgruppe, die angesprochen werden soll, unabdinglich:

  • Wie alt ist sie?
  • Wie ist sie sozialisiert?
  • Was erwartet sie von dem Unternehmen?
  • Welche ihrer Bedürfnisse kann das Unternehmen erfüllen?
  • Über welche Kanäle ist sie erreichbar?
  • Wie möchte sie angesprochen werden?

 

Ziele & Agenturporträt

Das Ziel: Die Brand soll nun auf Basis dieser Erkenntnisse passgenauer im Markt positioniert werden, um im Vergleich zur direkten Konkurrenz mehr Aufmerksamkeit von Kunden oder Arbeitnehmern zu erhalten. Sie soll von ihnen besser wahrgenommen, erinnert, weiterempfohlen und wertgeschätzt werden. Dazu leitet die Corporate Design Agentur aus dem gegenwärtigen Ist-Zustand den künftigen Soll-Zustand ab und entwickelt eine zukunftsfähige Markenstrategie. Darunter werden alle Pläne und Maßnahmen zur Stärkung der Marke verstanden.

 

Hier gibt es einige Grundsatzentscheidungen, die getroffen werden müssen. Zum Beispiel:

  • Welche Maßnahmen helfen, um den aktuellen Zustand im Markt zu verbessern?
  • Welches neue Profil soll die Marke erlangen?
  • Wie kann sie sich noch besser von den Wettbewerbern abgrenzen?
  • Welche Assoziationen sollen durch die Marke bei der Zielgruppe erzeugt unbedingt werden?
  • Welche Assoziationen sollen auf keinen Fall mit der Marke in Verbindung gebracht werden?
  • Wie stellt sich die Marke künftig visuell dar?
  • Welche Form der Markenberatung ist sonst noch notwendig?

 

Unsere Agentur arbeitet seit über 10 Jahren in ganz Deutschland. Umgesetzt wurden aber auch schon internationale Projekte in verschiedenen Bereichen. Jedes Projekt ist für uns einmalig, da unsere Arbeit meist den Kern es Unternehmens sichtbar macht. Egal ob München, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin oder irgendwo dazwischen – wir sind Ihre Designagentur. Wir entwickeln Lösungen für die Zukunft und gestalten aktiv den Auftritt Ihres Unternehmens.

 

Wichtig: Konsistentes Markenbild und eine konsistente Markenbotschaft

Aus den jeweiligen Antworten wird unter anderem ein konsistentes Markenbild abgeleitet. Durch die einheitliche Gestaltung von Gebäuden, Verkaufsräumen, Verpackungen und Produkten, der Kleidung des Personals, von Verkaufsunterlagen bis hin zum Point of Sale-Material, Internetauftritten und allen weiteren Maßnahmen der Massenkommunikation wird ein einheitlicher, frischer visueller Eindruck aufgebaut. Dabei geht es um mehr als nur das Logo.

Genauso wichtig ist eine konsistente Markenbotschaft, die bei allen Berührungspunkten mit dem Unternehmen zum Tragen kommt. Jede starke Marke hat ihren eigenen Charakter. Dieser basiert auf ihren Markenkernwerten und gibt Antwort auf die Frage: Wie ist diese Marke? Wie fühlt sie sich an? Kommt sie für mich infrage? Nehmen wir etwa Red Bull: Hierbei handelt es sich um eine sportliche Marke mit einer Aura des Wagemutigen und des Extremen. Sie spricht gezielt junge, sportliche Menschen an.

Eine einheitliche Markenbotschaft und ein konsistentes Markenbild verschaffen der Zielgruppe bei allen Kontaktpunkten mit einem Unternehmen ein wiederkehrendes Markenerlebnis auf allen Ebenen. Das verstärkt nicht nur den Wiedererkennungseffekt, sondern auch die Bindung, vorausgesetzt, die Botschaft des Unternehmens trifft bei der Peer Group ins Schwarze.

 

Den richtigen Marketing-Mix auswählen

So entsteht nach und nach eine unverwechselbare Markenidentität. Dabei sollten nicht nur das Look and Feel und die Botschaft einer Brand genau zu den Bedürfnissen der Zielgruppe passen. Natürlich sollte auch der Marketing-Mix den Gewohnheiten der Zielgruppe folgen. Ansonsten ist zum Beispiel die Gefahr groß, dass Unternehmen nicht mit ihren Kunden oder potenziellen Arbeitnehmern reden, sondern an ihnen vorbei.

 

Als Kommunikationskanäle kommen die verschiedensten Möglichkeiten in Betracht:

  • Soziale Medien
  • Internetseite bzw. Websites
  • Fernsehen
  • Radio
  • TV
  • Print
  • Messen
  • Direktkontakt im Office
  • Allgemeine Kommunikation mit Mitarbeitern
  • Datenschutz
  • Digitale Kanäle

 

Arbeitsweise Corporate Design Agentur

Viele Berührungspunkte mit der Brand schaffen

Dank der Arbeit einer Corporate Design Agentur wird die Marke schlussendlich auf viele Weisen erlebt. Wie das gehen kann, lässt sich an einem guten Beispiel aus der Praxis erklären: Lego begeistert Kunden mit einem sehr einheitlichen, aber gleichzeitig weit gefassten Markenerlebnis und bindet sie damit. Das Unternehmen schafft viele Berührungspunkte mit seinen kleinen Konsumenten, aber auch deren kaufkräftigen Eltern und erzeugt bei beiden Gefühle, die im besten Fall zum Kauf animieren.

Das funktioniert zum Beispiel in den vielen liebevoll gestalteten Stores oder in riesigen Legoland-Parks weltweit, über die Klein und Groß staunen. Lego-Tierskulpturen lassen sich beispielsweise auch im Sony Center in Berlin entdecken. Das Unternehmen produziert auch Filme mit seinen Figuren, lässt diese so für die junge Zielgruppe lebendig werden und bettet sie in eine Geschichte ein. Das fördert den Wunsch nach den entsprechenden Spielzeugen, die es natürlich genau so zu kaufen gibt, wie sie im Film zu sehen sind.

 

Zusammenarbeit & Corporate Identity

Das Beispiel zeigt: Wenn eine Markenstrategie ansprechen soll, müssen viele Schritte, Konzepte und Ideen zusammen gedacht und umgesetzt werden. Nur, wenn diese perfekt miteinander verzahnt sind und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe eingehen, kann ein Ergebnis entstehen, mit dem eine Brand im Zeitalter stärkerer werdender Konkurrenz die erhoffte Aufmerksamkeit findet.

Dabei ist es wichtig, dass die Zusammenarbeit mit einer Corporate Design Agentur immer aus der Sicht des Auftraggebers erfolgt. Sie muss für ihn denken und darf ihm keinesfalls eine Marketing-Strategie verordnen, hinter der er nicht steht, die aber vermeintlich gut für ihn ist. Das gilt vom ersten Treffen über den Prozess der Gestaltung über die Aufbereitung bis hin zur Realisierung.

Darum ist es sinnvoll, vorab zu eruieren, ob man auf der gleichen Wellenlänge funkt. Es macht Sinn, zunächst mehrere potenzielle Agenturen zu kontaktieren und über einen Pitch herauszufinden, welche Corporate Design Agentur am besten geeignet ist, um die gesteckten Ziele zu erreichen. In einem Pitch treten die Agenturen gegeneinander an und stellen eine erste Kampagnenidee vor. Auf dieser Basis kann der Kunde eine fundierte Entscheidung fällen. Sicher ist sicher – es geht schließlich um die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens.