Employer Branding in Berlin

  • 19. Dezember 2016
  • 0 Kommentare

Das Employer Branding ist für ausnahmslos jedes Unternehmen eine besonders große und bedeutende Herausforderung. Abhängig von der Region sollten Unternehmer die besonderen Ansprüche der Bevölkerung beachten, um ein optimales Empployer Branding durchzuführen. Insbesondere die Situation von Berliner Unternehmen ist dabei äußerst interessant.

 

Was macht Berliner Unternehmen so interessant?

Unternehmen mit Sitz in Berlin können auf zahlreiche Argumente zurückgreifen, um ein effektives Employer Branding durchzuführen. In das Employer Branding sollte jedes Unternehmen aus Berlin unbedingt den Sitz in der Hauptstadt unseres Landes mit einbeziehen. Neben einer ausgezeichneten Infrastruktur hat diese Stadt Ihren Arbeitnehmern zahlreiche attraktive Vorteile zu bieten. Berlin ist eines der kulturellen Zentren des Landes und begeistert zahlreiche Menschen mit seinen Museen, Sehenswürdigkeiten, Theatern und Denkmälern.

Darüber hinaus befindet sich in Berlin ebenfalls der Bundestag, wodurch sich das Unternehmen sehr nah an der Regierung des Landes befindet. Politisch interessierte Arbeitnehmer befinden sich dadurch direkt am Ort des Geschehens und können tagtäglich die Entwicklungen der Politik aus nächster Nähe beobachten. Außerdem besitzt Berlin eine riesige Startup-Szene und zeichnet sich häufig durch innovative sowie kreative Lösungen aus. Arbeitnehmer Ihres Unternehmens können dadurch fortlaufend vom modernen Innovationsgeist profitieren und sich stetig aufs Neue von spannenden Ideen inspirieren lassen.

 

Was sollte man bei der Berliner Bevölkerung beachten?

Aufgrund der äußerst spannenden und attraktiven Situation in Berlin sollten Sie besonders stark auf die individuellen Bedürfnisse der Berliner Bevölkerung eingehen, um mit Ihrem Employer Branding erfolgreich zu sein. Hierbei zeichnet die Berliner vor allem aus, dass diese sehr urban geprägte Menschen sind. Darüber hinaus haben sich die Berliner an die fortlaufenden Veränderungen in ihrer Stadt angepasst und sind dadurch neuen und innovativen Ideen gegenüber äußerst aufgeschlossen.

Gleichzeitig sind die Menschen in Berlin jedoch ebenfalls sehr schnelllebig und neigen dazu, ein Unternehmen schnell wieder zu vergessen, wenn es sich nach einer erfolgreichen Marketingaktion nicht im Gespräch halten kann. Die Bevölkerungsaufteilung Berlins ähnelt sich dabei sehr stark anderen Großstädten Deutschlands. Während Männer und Frauen nahezu gleichverteilt sind und es nur in wenigen Altersschichten unter 65 Jahren zu einem Männer- oder Frauenüberschuss kommt, zeichnet die Bevölkerung vor allem ein hoher Anteil an jungen Familien aus.

Der Anteil an verheirateten Bürgern steigert sich von nahezu null Prozent bei 20-jährigen rapide bis auf 50 % bei den Menschen im Alter von 35 bis 40 Jahren. Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass in Berlin verhältnismäßig viele junge Menschen leben. Ca. 45 % aller Berliner weisen ein Alter von unter 35 Jahren auf. Aus diesem Grund hat sich in Berlin eine äußerst direkte Sprache etabliert.

 

Was leitet man aus diesen Erkenntnissen ab?

Diese Erkenntnisse können Sie direkt für Ihr Employer Branding nutzen und dadurch die Effektivität Ihres Marketings deutlich steigern. Da es in Berlin überproportional viele junge Menschen gibt, sollten Sie auf moderne und freche Kampagnen setzen, um die Aufmerksamkeit dieser Menschen auf Ihr Unternehmen zu ziehen. Dabei ist es besonders wichtig, die Anforderungen und Bedürfnisse der Generation Y zu beachten.

Diese sogenannten Digital Natives zeichnen sich insbesondere durch das ständige Hinterfragen von Aktionen und Dingen aus, wodurch deren Bezeichnung Y („Why“ oder zu Deutsch „Warum“) zustande kommt. Setzen Sie daher für Ihr Employer Branding vermehrt auf die neuen Medien und nutzen Sie verstärkt soziale Netzwerke. Darüber hinaus sollten Sie auf lückenlos nachvollziehbaren Content achten. Letztlich sollten Sie in Ihr Employer Branding ebenfalls die zahlreichen jungen Familien mit einbeziehen. Diese setzen ebenfalls spezielle Anforderungen an ihren Arbeitgeber und wollen gleichermaßen ihrem Beruf nachgehen als auch etwas mit ihrer Familie unternehmen. Wichtige Themen für diese Menschen sind sowohl der Kindergartenplatz für das Kind als auch Arbeitszeiten, die sich mit der Familie vereinbaren lassen. Deshalb sollten Sie sich ebenfalls auf diese Themen in Ihrem Employer Marketing konzentrieren, um sich als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

0 Kommentare

Jetzt kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.