Social Media Recruiting – Personalmarketing 4.0

Social Media Recruiting verbindet Bewerber über die sozialen Netzwerke mit Unternehmen. Dabei nutzen diese Firmen die sozialen Plattformen, um die Kandidaten zielgerichtet anzusprechen. Unsere Agentur ist spezialisiert auf die Bewerberansprache über die sozialen Netzwerke und entwickelt Ihre Strategie im Social Media Recruiting.

 

Mann nutzt Handy

Definition

Social Media Recruiting definiert verschiedene Maßnahmen im Personalmarketing. Grundlegend beschreibt es die Bewerbersuche über die sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Instagram, YouTube und ähnliche. Dabei nutzen Unternehmen die Streukraft dieser Plattformen, um zukünftige Mitarbeiter gezielt anzusprechen.

Im Vergleich zu klassischen Jobbörsen mit Stellenanzeigen definiert sich das Social Media Recruiting durch den direkten Kontakt zum Bewerber und die wechselseitige Interaktion. Der Interessant kann auf eine Stellenanzeige oder ein Jobangebot unvermittelt reagieren und zum Beispiel Rückfragen stellen. Der Recruiter kann unkompliziert und schnell auf Fragen antworten. Es entsteht eine wichtige Verbindung zwischen den beiden Parteien, welche im weiteren Auswahlprozess von großer Bedeutung sein kann.

Die Herausforderung im Social Media Recruiting besteht in der gezielten Ansprache seitens der Firmen. Anders als in Jobbörsen sind die Nutzer der sozialen Netzwerke überwiegend aus privaten Gründen auf diesen Seiten angemeldet. Die Herausforderung für Personalmarketer besteht darin, dass Interesse von Menschen auf Arbeitsplatzangebote zu wecken, welche sich eigentlich aus einem ganz anderen Grund auf dieser Seite bewegen.

 

Zahlen, Daten, Fakten

Die Social Media Recruiting Studie von Eva Zils (Online-Recruiting.net) bietet spannende Einblicke. Eva Zils und Ihr Team haben das Thema wissenschaftlich behandelt und unter mehreren hundert Personalverantwortlichen Hintergrundinformationen zum Social Media Recruiting eingeholt.

 

Statistik-Social-Media-Recruiting_001

 

Knapp die Hälfte (46 Prozent) der Unternehmen nutzt die Social Networks bereits zur Ansprache. Dabei ist der Abstand zu anderen Maßnahmen wie Messen oder Mitarbeiterempfehlungen deutlich kleiner als von vielen Recruitern angenommen.

 

Statistik-Social-Media-Recruiting_002

 

Dabei zeigt sich auch, dass immer mehr Unternehmen auf die bekannten Kanäle wie Facebook, XING und Twitter zurückgreifen. Alternative Kanäle, zum Beispiel für das Hochschulmarketing, spielen in der aktuellen Planung keine Rolle.

Das Budget für Social Media Recruiting ist von Branche zu Branche sehr unterschiedlich. Der Mittelstand investiert circa 10.000 – 15.000 Euro pro Jahr in die sozialen Netzwerke. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um Werbeschaltung, sondern auch um den Aufbau eines entsprechenden Kanals, Reporting-Tools und Agentur-Honorare.

Statistik-Social-Media-Recruiting_003

 

Wissenschaftliches Arbeiten

Neben Portalen wie Online-Recruiting.net beschäftigen sich viele Fachexperten auch mit der wissenschaftlichen Seite. Ein Beispiel ist dafür die Social Media Recruiting Conference, der HR Tech World Congress oder auch der HR-Blogger Stefan Scheller. Des Weiteren stellt die Wikipedia einen grundlegenden Beitrag zum Thema bereit. Darin enthalten zu den verschiedenen Arten und Disziplinen.

Jährlich erscheint auch eine entsprechende Studie und gibt Einblicke in die Sicht der HR-Profis. Darunter finden sich meist Themen wie ein Gehaltsreport, Best Practice Beispiele oder Eindrücke verschiedener Talentmanager. Für alle Personalabteilungen sind die wissenschaftlichen Grundlagend unentbehrlich, da sie wichtige Einblicke zu aktuellen Trends erlauben. Zusätzlich bieten sich eigene Testverfahren (zum Beispiel über LinkedIn, XING, Experteer usw.) an, um ein Gefühl für die Materie zu erhalten.

 

Maßnahmen

Verschiedene Maßnahmen führen in den sozialen Netzwerken zum Erfolg. Dabei gilt zu beachten, dass die Zahl der Wettbewerber – ähnlich wie auf Jobbörsen – von Jahr zu Jahr steigt. Reine Werbeschaltungen über Ads sind nur durch eine strategisch wohlbedachte Social Recruiting Kampagne erfolgreich. Unsere Agentur ist spezialisiert auf das Personalmarketing und die Personalgewinnung in den sozialen Netzwerken. Dabei decken wir alle Zielgruppen ab. Von Schülern, Azubi, Trainee, Student, Young Professionals bis Führungskräften erreichen wir die richtigen Kandidaten ohne Streuverluste. Zu unseren Maßnahmen als Personalmarketer gehören:

  • Entwicklung von Kampagnen und Strategien
  • Konzeptionelle Projekte für die direkte Umsetzung des Kunden
  • Influencer Marketing
  • Zielgruppengenaue Ansprache
  • Aufbau eines Social Media Kanals inklusive redaktioneller Betreuung (eigene Redaktion)
  • Reporting und Analysen aller Maßnahmen
  • Content-Marketing über alle Kanäle
  • Entwicklung von passenden Werbeträgern im sozialen HR-Marketing
  • Ausgefallene / außergewöhnliche Ideen
  • Regional unabhängig- Egal ob Hamburg, Berlin, München, Dresden oder Dingolfing
  • Active Sourcing
  • Einbindung bestehender Stellenanzeigen oder eigener Jobportale
  • Outplacement für ausscheidende Mitarbeiter
  • Einbindung der eigenen Mitarbeiter als Testimonials

Eine besondere Herausforderung im Social Media Recruiting ist die Tatsache, dass die Bewerber meist von einem Jobwechsel überzeugt werden müssen. Hier gilt es Konzepte zu entwickeln, welche die eigene Arbeitgeberattraktivität stärkt und eine klare Abgrenzung zum bisherigen Unternehmen schafft. Die Direktansprache der Talente grenzt das Social Recruiting somit deutlich von den Stellenbörsen ab. Wir ermöglichen einen Full-Service-Ansatz: von Personalsuche über die Bewerbung bis zum Vorstellungsgespräch. Alle Recruiting-Aktivitäten werden dabei eng mit dem Kunden abgestimmt und an die bestehende Strategie angepasst.

 

Employer Branding

Auch in der Entwicklung einer Arbeitgebermarke ist das Social Recruiting enorm hilfreich. Dank der verschiedenen Kanäle lassen sich gewünschte Zielgruppen passgenau ansprechen – auch in Kombination mit Stellenanzeigen auf der eigenen Karriereseite. Dabei es dem Recruiter natürlich, wenn der eigene Employer Brand bereits aufgebaut ist. Als Agentur für Employer Branding nutzen wir unsere Fähigkeiten und unsere Erfahrungen, um das Social Media Recruiting mit dem Employer Branding zu verbinden. Dazu gehören interne Maßnahmen (Intranet, Mitarbeiterempfehlungsprogramme etc.) und natürlich auch externe Maßnahmen wie Arbeitgeberprofile, Bewertungsplattform, ein Employee-Mood-System usw.

 

Whitepaper: Social Media im Ausbildungsmarketing

  • Grundlegende Informationen über Social Recruiting
  • Einsatzmöglichkeiten
  • Vergleich von YouTube, Facebook, Instagram und Twitter
  • Pro- und Contralisten
  • Trends und Entwicklungen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (23 Bewertungen, durchschnittlich: 4,96 von 5)
Loading...